Wir sind die Bremen-Profis

Service-Center:

+49 421 3080010

Sie erreichen uns:

Montag bis Freitag von 8.30 bis 18 Uhr

und am Samstag von 9.30 bis 13 Uhr

Ihre Anfrage an uns

Senden Sie uns eine E-Mail...

Service-Center:
info@bremen-tourism.de

... oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Wir sind die Bremen-Profis

Hier erhalten Sie wertvolle Tipps für Ihren Bremen-Aufenthalt. Wir beraten Sie gerne und vermitteln Ihnen Reiseangebote wie Führungen und Tickets.

Rufen Sie uns an, oder besuchen Sie uns in den Tourist-Informationen!

+49 421 3080010

Mo-Fr 8.30-18 Uhr, Sa 9.30-13 Uhr

Unser Service für Sie:

  • Freundliche und kompetente Ansprechpartner
  • Aktuelle Informationen und Insidertipps
  • Schneller, zuverlässiger Service

Tourist-Informationen

Marktplatz/Langenstraße
Im Kontorhaus,
kostenfreies W-LAN.
Mo-Fr 9.30-18.30 Uhr
Sa 9.30-17 Uhr
So 10-16 Uhr

Hauptbahnhof
Gegenüber dem DB-Reisezentrum.
Mo-Fr 9-18.30 Uhr
Sa-So 9.30-17 Uhr

Ihr Warenkorb ist leer
Kontakt:

Karte durchsuchen

Karte durchsuchen

Routenplaner

Die Inhalte der Karte sowie der Routenfunktion wurden von Drittanbietern bereitgestellt. Die BTZ Bremer Touristik-Zentrale übernimmt keine Gewähr für die Korrektheit.

Volltextsuche
Verstecktes und geheimnisvolles in der Bremer Altstadt, © Katharina Rosen / Bremenlotsen
©Katharina Rosen / Bremenlotsen
7,00
für

Da war doch mal was?! Verstecktes ...

Gehen Sie auf Spurensuche und lassen sich die Augen für Dinge öffnen, die einmal da waren.

weitere Infos

Buchen beim Bremen-Profi

Wir sind vor Ort, wir kennen uns aus.

Als Partner vor Ort kennen wir alle Angebote persönlich. Profitieren Sie von besten Kontakten und Preisen!

Da war doch mal was?! Verstecktes und Geheimnisvolles in der Bremer Altstadt (Gruppe)

anfragen
Katharina Rosen / Bremenlotsen
©Katharina Rosen / Bremenlotsen
vergrößern

Erinnern Sie sich an die Discothek unter dem Unser-Lieben-Frauen-Kirchhof? Nur wer ganz genau hinschaut, findet Verfärbungen in der Pflasterung- da, wo früher mal ein Eingang war. Auch auf die ursprüngliche Nutzung des Bunkers gibt es noch Hinweise, doch kaum jemand achtet auf die weißen Pfeile, die den Flüchtenden den Weg wiesen. Ähnlich am Domshof - nur wer offenen Auges auf die Toilette geht, sieht dicke Bunkertüren und kann erahnen, wie es unter dem Platz aussieht. Sie gehen auf Spurensuche und lassen sich die Augen für Dinge öffnen, die einmal da waren: breite Streifen markieren den Verlauf der Balge, einem Nebenarm der Weser und auch alte Grenzen sind eingezeichnet. Bruchkanten in Kirchen erzählen von Veränderungen, zu Bodenplatten umgenutzte Heiligendarstellungen vom Umgang der Bremer mit der Kirche zur Zeit der Reformation. In der Böttcherstraße wurden Wörter ausgetauscht und am Rathaus wurden aus Heiligen über Nacht Philosophen. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie, wie viel man im Vorübergehen tagtäglich übersieht!

Eine Veranstaltung der Bremenlotsen - Stadtführungen in Bremen und umzu

Preis: 70,00 EUR pro Gruppe bis maximal 10 Personen; jede weitere Person zzgl. 4,00 EUR
Treffpunkt: Schweinegruppe in der Sögestrasse (vor Haus Sögestrasse 62)
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Termine: auf Anfrage bis 17.12.2017

anfragen