Hafenmuseum Speicher XI

Beschreibung

Im letzten historischen Baumwollspeicher Bremens, auf dem Gelände des ehemaligen Überseehafens, ist das Hafenmuseum Speicher XI entstanden. Schiffe, Warenumschlag und Hafenleben haben hier rund hundert Jahre den Stadtteil und seine Menschen geprägt. Anhand von Einzelbiographien und exemplarischen Exponaten werden historische Ereignisse, sowie Arbeitsbedingungen und -abläufe an Bord und im Hafen veranschaulicht.

Tauchen Sie in die Welt der Hafenberufe ein: Sie können Kakao und Fischmehl erschnuppern, wiegen und messen wie ein Tallymann, die Erzählungen eines Stauers hören oder Modellschiffe beladen. Legen Sie außerdem beim Schiffe beladen, Knoten schlagen, morsen und glasen selbst Hand an. Im angeschlossenen Infocenter Überseestadt erfahren Sie zudem Interessantes über die Planung für diesen neuen und modernen Stadtteil Bremens.

Am 05. Dezember startet die Sonderausstellung zum Thema "wohnen³ bezahlbar. besser. bauen."

Der Wohnungsmarkt in urbanen Räumen ist prekär. Doch wie lässt sich bezahlbarer Wohnraum schaffen? Die Sonderausstellung „wohnen³“ zeigt architektonische Innovationen für bezahlbaren, guten Wohnraum. Künstlerische Positionen vertiefen die Frage nach den Bedürfnissen, Werten und Praktiken eines „guten Wohnens“.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 11-18 Uhr
Montags, sowie am 24.12., 25.12., 26.12., 31.12. und 01.01. geschlossen
Ostermontag und Pfingstmontag von 11-18 Uhr geöffnet

Weitere Informationen

Stornierungs­bedingungen

Kostenlose Stornierung bis 5 Tage vor Anreise.

Zahlungs­bedingungen

Die vollständige Zahlung ist bei Buchung fällig.

Karte

Route berechnen