Schnoorbummel (Gruppe)

Individuelle Führung

Beschreibung

DE LÜTTE SCHNOOR

Der "Schnoorbummel" ist ein geführter Spaziergang durch das idyllische Schnoorviertel, dem ältesten erhaltenen Stadtteil Bremens. "Schnoor", weil die schmalen Fachwerkhäuser sich aneinander reihen wie Perlen an einer "Snoor" (niederdeutsch für Schnur).
Lassen Sie sich für eine Stunde entführen in eine versteckte, kleine Welt - nur zehn Gehminuten vom Marktplatz entfernt - aber fernab von Hektik und Straßenlärm. 

In den verwinkelten Gassen lebten einst Fischer und Seeleute direkt an einem Nebenarm der Weser. Heute finden Sie hier neben romantischen Cafés, urigen Kneipen und guten Restaurants auch anspruchsvolles Kunsthandwerk und individuelle Geschäfte für Spielzeug, Maritimes, edle Steine, Weihnachtsschmuck (ganzjährig!) und vieles Schönes mehr. Nicht zu vergessen die Skulpturen, Kunst, Theater und ein Museum...

Machen Sie sich mit Heini Holtenbeen bekannt, wagen Sie sich zur "Wüstestätte" und erfahren Sie, warum der Bürgermeister früher heimlich zum Baden ging... Sie bummeln durch die schmalen, autofreien Gassen und Ihr Gästeführer, Ihre Gästeführerin zeigt und erklärt Ihnen mit Freude die Besonderheiten, Geschichte und Geschichtchen.

Preise 
75,00 € pro Gruppe (Deutsch)
90,00 € pro Gruppe (Fremdsprache)

Dauer
ca. 1 Stunde

Termine
täglich nach Vereinbarung bis 31.12.2021 

Treffpunkt
nach Vereinbarung
 
Hinweise
Maximal 25 Personen pro Gruppe.

Aktueller Hinweis
Wir passen die Gruppengröße den aktuellen Bestimmungen an. Während der Führung besteht 150 cm Abstandspflicht.
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht. 

Unser Tipp
Mit unserem Kopfhörersystem für Gruppen können Sie die Führung noch entspannter genießen.