Manet & Astruc. Künstlerfreunde. ab Okt 2021

Beschreibung

Manet und Astruc. Künstlerfreunde

Manet und wer? Edouard Manet (1832–1883) war einer der berühmtesten Künstler des 19. Jahrhunderts, doch Zacharie Astruc (1833–1907) ist bis heute als Künstler nahezu unbekannt. Zunächst machte er als Kunstkritiker von sich reden, und als erster verteidigte er öffentlich die Werke Manets. Mehrfach malte Manet ihn in den 1860er Jahren: Mit dem Bildnis des Dichters Zacharie Astruc aus dem Jahr 1866, das heute in der Kunsthalle Bremen hängt, schuf Manet ein programmatisches Statement zum Geschmack der Avantgarde.

Alles, was die beiden liebten und diskutierten, ist in dem Bild enthalten – Japonismus, Spanienmode, die Malerei der Alten Meister und die Musik. Die Ausstellung in der Kunsthalle Bremen untersucht die gemeinsamen Themen der Künstlerfreunde und präsentiert Meisterwerke Manets neben den überraschenden Aquarellen und Skulpturen von Astruc. Gemälde bekannter Zeitgenossen wie Henri Fantin-Latour, Claude Monet und Pierre-Auguste Renoir veranschaulichen den weiteren künstlerischen Kontext.
Das Musée d’Orsay in Paris, das Metropolitan Museum of Art in New York und viele andere bedeutende Sammlungen unterstützen die Ausstellung mit wichtigen Leihgaben.

Ausstellungszeitraum
23. Oktober 2021 - 27. Februar 2022

Öffnungszeiten
Di-So 10-18 Uhr 

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.